Cancelled - Europhysiology 2020

Bild: Cancelled - Europhysiology 2020

Due to the corona virus, Europhysiology, planned from September 12th to 13th, 2020, has to be canceled.

More

Symposium - Young Physiologists

Bild: Symposium - Young Physiologists

Due to the corona virus, the sympsoium of the young physiologists, planned from March 12th to 13th, 2020, has to be canceled. 

More

IUPS 2022

Bild: IUPS 2022

Die Jahrestagung von IUPS wird von 2021 in 2022 verschoben: Marvels of Life - Intergration and Translation.

More

Statement des Präsidenten zu SARS-CoV-2

Seit inzwischen drei Monaten ist die Covid-19-Pandemie das alles beherrschende Thema, und ein Ende ist leider noch nicht abzusehen. Die oft dramatischen Nachrichten aus den besonders betroffenen Regionen lassen niemanden unberührt. Neuigkeiten über das Virus, seine Ausbreitung und die Strategien zu seiner Eindämmung und Bekämpfung werden in kürzesten Abständen verbreitet, und politische Entscheidungen werden manchmal überraschend schnell als Reaktion auf eine sich ändernde Situation getroffen. Auch wenn wir uns alle gewünscht hätten, dass dies unter weniger dramatischen Umständen eintreten würde, kann man feststellen, dass dabei stärker als in der Vergangenheit Ratschläge und Einschätzungen aus der Wissenschaft Gehör finden. Mit ihren differenzierten, manchmal kritischen, aber immer fundierten Beiträgen tragen Forscherinnen und Forscher aus der Virologie, Epidemiologie und anderen relevanten Disziplinen maßgeblich zu einer rationalen Diskussion bei, die in der augenblicklichen Lage nur hilfreich sein kann.

Einen Beitrag ganz anderer Art leisten unsere klinischen Kolleginnen und Kollegen und das Pflegepersonal auf den Intensivstationen, die mit ihrem Einsatz auch ihre eigene Gesundheit riskieren. Ihnen, aber auch den unzähligen Menschen, die während des Lockdowns weiterhin wichtige und grundlegende Tätigkeiten ausüben, um für jeden zumindest ein Stück normalen Alltag zu gewährleisten, gilt unser besonderer Respekt.

Verglichen damit erscheinen die Herausforderungen, denen wir Physiologinnen und Physiologen, die vor allem in Forschung und Lehre aktiv sind, im Augenblick gegenüber stehen, recht speziell. Aber einen wenigstens rudimentären Betrieb im Labor zu organisieren, um zum Teil zeitaufwändige und über einen längeren Zeitraum laufende Versuche nicht abbrechen zu müssen, ohne dabei die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gefährden, ist keine triviale Aufgabe. Und viele von uns betreten absolutes Neuland bei der Ausarbeitung eines online-Lehrangebots, um die vorklinische Ausbildung bei geschlossenen Universitäten weiterlaufen lassen zu können. Dabei muss aber nicht an jedem Standort das Rad neu erfunden werden, wenn wir uns gegenseitig durch den Austausch von Ideen unterstützen.

Bleiben Sie gesund!

Markus Hecker,

Präsident der DPG

The idea of the German Physiological Society (DPG) emerged during the 75th congress of the society of German natural scientists and physicians in 1903 in the city of Kassel and was established in 1904 in Breslau by its founding board member Karl Hürthle.

DPG promotes research and teaching in all fields of physiology. It is an interdisciplinary society where physicians, biologists, chemists and physicists account for the majority of its 800 members.

The annual meeting with symposia, lectures and poster sessions is hold every year in March at the residency of the respective first meeting executive, including special symposia of the (presently) six workgroups on several areas of expertise.
 

Our Aims

Become a Member!

  • Annual Meeting of the DPG - Reduced Participation Fees for Members
  • Didactic Training Seminars
  • Lobbying in Association with VBIO and AWMF
Become a Member

Project Group Teaching

The Project Group Teaching of the German Physiological Society deals with occupational policy topics concerning physiology as well as didactic aspects of teaching in physiology.

Further information

Working Groups

The main objectives of the working groups are to increase the networking among the members, to promote scientific exchange between the research groups and to initiate cooperations.

Further information
Bild: WIR - Die Jungen Physiologen

WIR - Die Jungen Physiologen

Vielfach wird vom Zurückgehen des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Physiologie gesprochen. Um diesem Trend entgegenzuwirken, haben wir die „Jungen Physiologen“ ins Leben gerufen.

Further information